Der Soldatenwettbewerb in Wuhan und der Coronavirus

Das Thema nervt, dennoch berührt es uns alle. Aber die Informationen sind einerseits so umfangreich wie andererseits gewollt verängstigend. Ich möchte hier, sofern es mir gelingt, mit einigen Beiträgen die eigene Meinungsbildung anregen. Dabei werden einige Autoren ihre Darstellung durchaus unterschiedlich begründen.  Das ist von mir auch so gewollt.

 

03.04.2020  Sascha’s Welt |

Ich weiß nicht, um welche Art von Virus es sich wirklich handelt. Ich kann hier nur Informationen wiedergeben – hauptsächlich aus den USA, damit mich niemand der Voreingenommenheit verdächtigt. Aber ich lese und höre auch mit großem Interesse die Nachrichten aus China. Wenn dieser Virus also ein chinesischer Virus ist, warum wurde er dann in den USA patentiert? (mit Ratschlägen, wie er zu behandeln ist).

US9415087B2 – Zusammensetzungen und Verfahren zur Behandlung von Coronavirusinfektionen –
Google-Patente. https://patents.google.com/patent/US9415087

Was sagt der Präsident?

Trump in Peking 2017 | Photo: YouTube

Präsident Trump selbst sagt, dass er in Freundschaft lebt und den chinesischen Führer mag, aber er hatte etwas dagegen, wenn chinesische Offiziere ihm vorwarfen, dass es US-Soldaten gewesen seien, die den Virus zum internationalen Militärsportwettbewerb in Wuhan brachten. Hören wir also auf den goldäugigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika:

Exklusiv: Die US-Armee brachte COVID 19 nach China mit einem gefälschten ‚Military Games‘-Team (12. März) – Veterans Today | Militärisches außenpolitisches Journal für Geheimdienste. https://www.veteranstoday.com/2020/04/01/china-us-brought-covid19-to-china-during-army-games-hid-disease-in-us-as-influenza/

Die US-amerikanischen „Militärsportler“

Im Oktober 2019 kamen die Amerikaner – 172 Soldaten (eigentlich 369) – nach Wuhan, wo der siebte Weltmilitärsportwettbewerb stattfand.

Eröffnungszeremonie des 7. militärischen Sportwettbewerbs in Wuhan (CISM)

Es stellte sich heraus, dass die amerikanischen Kandidaten so chancenlos waren, dass das Publikum über sie lachte, und die Chinesen nannten diese Amis „Sojasoßen-Soldaten“. Und obwohl die USA über die größte Armee der Welt verfügen, belegen die USA-Militärsportler in Wuhan … den 35. Platz hinter Ländern wie Iran, Finnland und Slowenien.

Nahmen sie an den Wettkämpfen teil?

Und in der Tat nahmen viele dieser „Soldaten“ überhaupt nicht an den Wettkämpfen teil; sie waren immer noch in der Nähe des berühmten Fischgroßmarktes: Huanan Meeresfrüchte-Großhandelsmarkt. Genau dort, wo einige Tage nach dem Wettbewerb ein Virusausbruch stattfand. Interessant ist, dass keine Bilder, keine Videos von amerikanischen Konkurrenten erhalten geblieben sind.

Die Amerikaner kehrten am 28. Oktober 2019 in die USA zurück, und zwei Wochen später wurden die ersten Menschen mit Symptomen des Virus in Wuhan registriert. Die Chinesen waren bei aller Akribie nicht in der Lage, den „Patienten Null“, d.h. den ersten Träger des Virus, zu identifizieren. Sie vermuteten, dass es sich um jemanden von den „Konkurrenten“ der USA gehandelt haben muss.

Was geschah wirklich in Wuhan?

Die Chinesen hatten auch Informationen darüber, dass die USA die Öffentlichkeit absichtlich falsch über diese Grippe und die Zahl der Todesfälle informiert haben. Und diese „Grippe“ war ein Virus, der in einem militärischen Biowaffenlabor im Staat Washington gezüchtet worden war. Die Chinesen wiederum behaupten, da die aussichtslosen Sportergebnisse der amerikanischen Spieler beweisen, dass sie keine Soldaten waren, sondern nur Angestellte des Biolabors aus den USA. Während des gesamten Wettbewerbs wohnten sie in einem Wohnhaus in der Nähe des Fischgroßmarktes von Huananan, genau dort, wo die ersten Symptome des Virus auftraten.

Einander widersprechende Meldungen…

Aber es genügt, ein paar andere berühmte amerikanische Publizisten und amerikanische und englische Werbeprogramme zu sehen, um sich zu fragen, warum es eine so große Diskrepanz zwischen den US-Behörden und der amerikanischen Öffentlichkeit gibt. Und warum der Präsident der USA jedes Mal eine andere Meinung vertritt. Ich empfehle nicht nur Dr. Ron Paul, einen Republikaner aus Texas, einen ehemaligen Präsidentschaftskandidaten: Dr. Ron Paul verschweigt nicht die Worte: Er nennt diese ganze Pandemie eine große Mystifikation:

Der Coronavirus-Schwindel. „Regierungen lieben Krisen“ – Globale Forschung. Globale Forschung – Zentrum für Globalisierungsforschung. https://www.globalresearch.ca/coronavirus-hoax/5706636

„Watching the Hawks“ und andere…

Ich empfehle auch die Programme American Lawyer und Lee Campa – den Enkel eines amerikanischen Generals. Es gibt auch ein ausgezeichnetes Programm mit dem Titel „Watching the Hawks“, das vom Sohn des Gouverneurs, Jessie Ventura, geleitet wird. Jessie hat seine eigene kalifornische Fernsehshow, Jessie.

Die Wahlen in den USA

Und in polnischen Quellen kann man (am Ende des Artikels in der Tabelle) lesen, dass in den USA so unterschiedliche Viren besteuert wurden – und das alles während der Wahljahre in den USA:

WIE WURDE DER WELT DIE „PANDEMIE“ DES CORONAVIRUS ERKLÄRT UND MILLIARDEN VON MENSCHEN EINER GEHIRNWÄSCHE UNTERZOGEN? – Wir entdecken die verdeckte Patente?
https://www.odkrywamyzakryte.com/pandemia-koronawirusa-wyprala-mozgi-miliardow-ludzi/

Das Coronavirus sät Angst und Panik, aber… Hat jemand darüber nachgedacht, warum man sich plötzlich, im Grunde über Nacht, von der Masern-Epidemie, der üblichen Grippe, entfernt, man bekommt keine Statistik über die Krebssterblichkeit, man „trompetet“ einfach überall über COVID-19? Warum laufen alle Versuche, diese „Pandemie“ zu erklären, logischerweise auf einen verschwörungstheoretischen Rahmen hinaus? Die Geschichte hat uns mehr als einmal gezeigt, dass sich das, was zunächst belächelt wurde, als die grausame Wahrheit herausstellt. Was wird dieses Mal passieren? Wo ist der andere Boden des Wuhan-Coronavirus?

Aus „Gut“ wurde Böse

Das Muster der Propaganda ist seit Jahren dasselbe – Einführung, Bekanntmachung, Lob und Ermutigung oder Verleumdung und Panik säen und dann in der Zwischenzeit leise reale Pläne und Annahmen umsetzen. Nach ein paar oder mehr Jahren kommt die Wahrheit ans Licht, aber dann ist es für einige zu spät, oder die Vorteile des Systems sind so groß, daß niemand auch nur den Verlust von Menschenleben bedauert.

Alle im Wahljahr:

SARS: 2004
AVIAN: 2008
SWINE: 2010
MERS: 2012
EBOLA: 2014
ZIKA: 2016
EBOLA Teil zwei: 2018
CORONA: 2020

Müssen die Chinesen nun dafür zahlen?

Derweil erzählt der Republikaner Jim Banks dem US-Kongreß, dass China für dieses amerikanische… Patent zur Kasse gebeten werden soll?

Der Abgeordnete Jim Banks: China für Coronavirus-Kosten der USA zahlen lassen | CNSNews. https://www.cnsnews.com/article/washington/susan-jones/rep-jim-banks-make-china-pay-coronavirus-costs-incurred-usa

Zusammengestellt: Tiamat

(Mit freundlicher Genehmigung übernommen von: Zygmunt Białas: Zawody żołnierzy w Wuhan i koronawirus – poln.).
.

____________________________________________

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor bzw. die Autorin verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die Meinung
des Der-Heinrich-Schreiber-Blog handeln.

.

 

Über Gastartikel 17 Artikel
Gastbeiträge geben nicht die Ansicht des Betreibers (Heinrich Schreiber) wieder. Die Voraussetzung für Gastbeiträge sind, sie dürfen nicht über rassistische, faschistische oder antikommunistische Inhalte verfügen. Für die Inhalte des Gastbeitrages ist der Autor selber verantwortlich

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*