DOMV – Der Bessere ist des Guten Feind

Gut 100 Protagonisten der deutschen OnlineMarketerSzene wollen einen Verband der OnlineMarketer schaffen.

Mitglieder geben sich mit diesem Siegel zu erkennen

Ulrich Eckardt, in der Szene der Internetmarketer kein Unbekannter, hatte den zündenden Einfall, die heterogene Masse der Internet- und OnlineMarketer in einem Verband zu integrieren. Ein Versuch, der allerdings schon bei Heiko Häusler an den eigenen merkantilen Interessen gescheitert ist. Das scheint auch Ulrich Eckardt nicht entgangen zu sein. So wird gegenwärtig über Qualitätsstandarts diskutiert, was in der Szene durchaus überfällig ist.

Erklärtes Ziel des Deutschen Online Marketer Verbandes (DOMV) ist es, nicht nur Anbieter von Onlinedienstleistungen zu vereinen, sondern seine Mitglieder mit Qualitätsstandarts für die immer stärker werdenden Nachfrage aus der deutschen Wirtschaft auszustatten.  Denn egal ob Versicherungsagentur oder Unternehmens des Maschinenanagenbaus’s, der Vertrieb ist heute nicht mehr über sog. Treppenterrier darstellbar, sondern über ein intelligentes Onlinemarketing.

Es wäre wünschenswert, wenn diese Entwicklung  nicht in egozentrische Vereinsmeierei oder scientologisch religiöser Geschäftemacherei ausartete sondern eine Stärkung der im Internet aktiven Marketer bedeutet. Die ersten vielversprechenden Schritte jedenfalls sind getan.

Die Internetpräsenz des DOMV => Deutscher Online Marketer Verband <=

 


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie jetzt eine ★★★★★ Bewertung abgeben und ihn über die Schaltflächen hier unten in Ihren sozialen Netzwerke teilt . Vielen DANK!

VN:F [1.9.22_1171]
War der obige Artikel hilfreich ?
Rating: 5.0/5 (16 votes cast)
DOMV - Der Bessere ist des Guten Feind, 5.0 out of 5 based on 16 ratings

Ein Gedanke zu “DOMV – Der Bessere ist des Guten Feind

  1. VA:F [1.9.22_1171]
    Kommentarbewertung
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

    Der Satz gefällt mir besonders gut 🙂 … „Es wäre wünschenswert, wenn diese Entwicklung nicht in egozentrische Vereinsmeierei oder scientologisch religiöser Geschäftemacherei ausartete sondern eine Stärkung der im Internet aktiven Marketer bedeutet. Die ersten vielversprechenden Schritte jedenfalls sind getan.“ Perfekt auf den „HypnoticPoint“ gebracht Heinrich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.